Regelfrage des Monats

 Regelfrage

Jeden Monat möchten wir mit einer neuen Regelfrage Ihr Wissen um die aktuellen Golfregeln auf die Probe stellen.

Ausgearbeitet werden die Regelfragen von unserem BWGV-Spielleiter Horst Domberg.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lösen!

 

 

Regelfrage September

"Im Zählspiel legt ein Bewerber beim Zurücklegen seines Balls auf dem Grün den Ball versehentlich an einen falschen Ort in der Nähe hin und locht ein. Der Fehler wird bemerkt, der Bewerber legt seinen Ball an den richtigen Ort und locht ein. Hat der Bewerber einen schwerwiegenden Verstoß begangen?"

Ja

Das war leider nicht die richtige Antwort.

Nein

Richtig!

Vorausgesetzt, der Bewerber hatte keinen schwerwiegenden Verstoß begangen, zählt die Schlagzahl mit dem vom falschen Ort gespielten Ball und der Bewerber muss zu dieser Schlagzahl zwei Strafschläge hinzuzurechnen (Regel 16-1b oder Regel 20-3a und 20-7c). Der Bewerber zieht sich keine Strafe für das Putten vom richtigen Ort zu, nachdem er vom falschen Ort eingelocht hatte. (Revidiert - 2014)

Sie haben auch eine interessante Fragestellung?

Dann senden Sie uns Ihre Regelfrage an .