Ihr Weg zum Golfsport

  • Golf schnuppern
    Golf auszuprobieren ist viel leichter als man immer denkt. Oft hat man schon einmal im Urlaub den Schläger geschwungen oder in einem Firmenincentive den kleinen Ball zum Fliegen gebracht.

    Im GC Domäne Niederreutin können Sie durch den einstündigen Golferlebniskurs oder den im Mai stattfindenden kostenlosen Golf-Erlebnistag für sich den Golfsport erkunden und testen. Sie kennen eines unserer 1.200 Mitglieder? Dann sprechen Sie es einmal auf den monatlich stattfindenden Bring a Friend Day an.

    TIPP: Kinder können ohne große Umwege in das Schulgolfprojekt oder das Jugendtraining einsteigen und direkt beginnen.
  • Golf lernen
    Mit dem Kurzplatzreifekurs erlernen Sie die Grundschlagarten vom Putten bis zum vollen Schwung. Der Kurs vermittelt zusätzlich die Fähigkeiten, den öffentlichen 6-Loch-Platz anschließend eigenständig nutzten zu können.

    Viele Einsteiger nutzen die Jahreskarte für den öffentlichen Platz um regelmäßig die Übungseinrichtungen und den 6-Loch-Platz nutzen zu können. Dadurch sammeln Sie Ehrfarung und bereiten sich optimal auf den nächsten Schritt, die DGV-Platzreifeprüfung vor.

    Die DGV-Platzreife können Sie im GC Domäne Niederreutin innerhalb eines regulären Gruppenkurses an zwei aufeinanderfolgenden Wochenenden ablegen (Premium Platzreifekurs). Oder Sie entscheiden sich für die Platzreife individuell.
  • Golf erleben
    Mit erfolgreich abgelegter DGV-Platzreife kann dem regelmäßigen Golfspiel auf der Golfanlage in Bondorf nichts mehr im Wege stehen.

    Sie sind herzlich eingeladen, die Golfanlage mit unseren attraktiven Einsteiger-Mitgliedschaften unverbindlich kennen zu lernen. Mit der DGV-Platzreife haben Sie auch die Gelegenheit, an unseren Rabbit-Turnieren über 9- oder 18-Loch teilzunehmen und dabei Ihr Handicap zu verbessern. Sollte dies beim ersten Versuch nicht gleich gelingen, bloß nicht den Kopf in den Sand stecken! "Gut Ding braucht Weile."

    TIPP: Auch nach der DGV-Platzreife sollten Sie mit regelmäßigen Einzeltrainerstunden oder den Gruppentrainings der Golfschule am Ball bleiben. So steigern Sie die Chance Ihr Handicap in Turnieren oder EDS-Runden zu verbessern und entwickeln langfristig mehr Spaß am Golfsport.